Klinik-Leitung kommt zum Vogelschießen

Der guten Tradition folgend traf sich auch in diesem Jahr kurz vor dem Schützenfest die LWL-Klinikleitung mit Königspaar und Gesamtvorstand bei Loesmann auf der Heide zum Gedankenaustausch. Ottmar Köck, Kaufmännischer Direktor der LWL-Einrichtungen im Kreis Soest (5.v.r.), wurde begleitet von Bernd Wallenstein, dem Ärztlichen Direktor des Zentrums für Forensische Psychiatrie (7.v.r.), Iris Abel, Leiterin des Pflegezentrums (3.v.l.), Wohnverbund-Leiterin Janine Rottler (6.v.l.) sowie dem stellvertretenden Pflegedirektor Ralf Bastert (6.v.r.). Im Beisein des Königspaars Frederik Kasperski und Ina Niehaus, des 25-jährigen Jubelkönigspaars Rolf und Kordula Wagner sowie zahlreicher Offiziere und Ehrenoffiziere bedankte sich Oberst Holger Hüsten im Namen der Schützenbruderschaft „St. Antonius“ Eickelborn dafür, dass die Klinikleitung an dieser über 50-jährigen Tradition des gegenseitigen Informationsaustausches festhalte, und lud die LWL-Spitze zum Vogelschießen am 15. Juli ein. Diese Einladung nahm Ottmar Köck für die anwesende LWL-Delegation gern an. Unser Schutzpatron, der Hl. Antonius, hat den Gedankenaustausch wohlwollend begleitet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.